|  Street Runner  |  Motorrad  |  Dragster  |  Hotrod  |  Lowrider  |  Diverses



Ford A Pickup Restaurierung November 2004

Da das Wetter mitgespielt hat nahm ich noch die Lackierarbeiten am Auspuffsammel- und Ansaugrohr in Angriff. Doch zuerst musste fehlendes Material aufgeschweisst werden.

Hier ist bereits das fertige Resultat sichtbar was die Schweissarbeiten betrifft. Beim rechten Loch war die Auflagefläche durch Rost so angegriffen, dass eine saubere Abdichtung nicht mehr gewährleistet werden konnte.

Nebenbei befanden sich in diesen zwei Gewindelöchern abgebrochene Schrauben. Wie ich diese rausbekommen habe erfahrt ihr nächstens unter Tipps & Tricks.

Am unteren Rand des Lochs erkennt man die defekte Stelle

Mit meiner Dillon (Henrob 2000) habe ich den Rand aufgeschweisst, natürlich nicht mit Nickelelektroden, sondern mit Gussstangen.

So sehen diese Gussstangen aus (4x4 mm gegossen). Das aufgetragene Material kann anschliessend einfach mit Feile und Stabschleifer auf Sollmass gebracht werden.

Dann noch Sandstrahlen und anschliessend Lackieren. Beim oberen Teil handelt es sich um das Ansaugrohr.

Das Ansaugrohr wurde mit Hochtemperaturspray lackiert.

Das Ansaugrohr wurde mit POR15 gestrichen um einen originalen Gusseisen "Look" zu erhalten.

Dies ist das verwendete 'Factory Manifold Gray' von POR15.




      Copyright ©  2001-2017 Markus Maurer - all rights reserved    |  Last modified: 24.04.2006  |  Print Page