|  Street Runner  |  Motorrad  |  Dragster  |  Hotrod  |  Lowrider  |  Diverses



Ford A Pickup Restaurierung November 2004

Da ich etwas Platz schaffen musste, habe ich mich entschieden mich vor dem Motor zuerst dem Getriebe zuzuwenden und dieses zu montieren.

Dazu verwendete ich meinen Getriebeständer, der ein einfaches Montieren der Teile ermöglicht.

Das Getriebe ist äusserst einfach aufgebaut, drei Vorwärts- und ein Rückwärtsgang die nicht synchronisiert sind brauchen auch nicht viel Platz. Dies ist die Zahnradeinheit welche fix eingebaut wird. Das kleine Zahnrad oben rechts ist für den Rückwärtsgang um die Drehrichtung zu ändern.

Dabei habe ich modifizierte Getriebewellen verwendet die mit Dichtungsringen versehen sind und das Gehäuse gegen Oelverlust abdichten.

Hier sieht man die vorstehenden zwei Wellen wo sonst vermutlich Oel austreten würde.

Nun werden die zwei restlichen Zahnräder montiert die beweglich auf der Welle verschoben werden können um die entsprechenden Gänge einzulegen.

Beim Getriebedeckel musste zuerst mit Hilfe eines Werkzeuges eine Feder gespannt werden, damit später der Schaltstock in seiner Position gehalten wird.

Mit diesen Klauen werden die zwei Zahnräder auf der Welle verschoben.


Unter Tipps & Tricks sind vier weitere Rubriken zu finden: Getriebeständer, abgebrochene Schrauben ziehen, Werkzeug um Schaltstock Feder zu spannen sowie eine Lehre für die Einstellzapfen der Bremsbacken.




      Copyright ©  2001-2017 Markus Maurer - all rights reserved    |  Last modified: 24.04.2006  |  Print Page