|  Street Runner  |  Motorrad  |  Dragster  |  Hotrod  |  Lowrider  |  Diverses



Ford A Pickup Restaurierung Oktober 2005

Mein Ziel ist es immer noch in diesem Jahr den Ford ein wenig zu bewegen. Dazu fehlen noch ein paar kleine Dinge wie Bremsgestänge, Kupplungspedal, etc. Einen Teil davon habe ich im vergangenen Monat erledigt.

Kupplungs- und Bremspedal sind montiert. Das Kupplungspedal wirkt auf einen längeren Hebel und ist somit etwas leichter zu betätigen als original.

Die Bremsen sind rein mechanisch und werden über solche Stangen wie im Bild sichtbar angesteuert.

Dieses Teil gehört zur Lenksäule und wurde von mir so modifiziert, dass ein O-Ring eingesetzt werden kann. Die Lenksäule ist auf Grund einer Fehlkonstruktion selten dicht, so dass vielfach Oel austritt. Gesamt sind es 3 Modifikationen die ich hier vornehme, so dass sie 100% dicht ist, die Schmierung besser funktioniert und das Lenken mit weniger Kraftaufwand möglich wird. Sobald ich alle Aenderungen fertig habe werde ich sie unter Modifikationen dokumentieren.

Das Gleitlager wurde ersetzt und da das neue keine Schmiernuten hatte, habe ich welche angebracht.

Mit einem Dremel und einem Fräser ist dies leicht zu bewerkstelligen.

Damit ich fahren kann brauche ich natürlich auch einen provisorischen Sitz, den ich bereits zusammengeschweisst habe.


      Copyright ©  2001-2017 Markus Maurer - all rights reserved    |  Last modified: 24.04.2006  |  Print Page