|  Street Runner  |  Motorrad  |  Dragster  |  Hotrod  |  Lowrider  |  Diverses



Ford A Pickup Restaurierung Februar 2006

Meinen neuen Schweisstisch konnte ich diesen Monat zum ersten mal verwenden da ich mit den Blechreparaturarbeiten begonnen habe.

Diverse Sachen habe ich noch weiter in Einzelteile zerlegt wie dieses Teil. Die obere Hälfte ist übrigens der Tank.

An einigen Stellen wurden unschöne Löcher ins Blech getrieben um Sachen zu montieren oder Kabel durchzuführen. Da ich alles in den Originalzustand versetzen will muss ich diese nun wieder zuschweissen. Auf meiner Tipps & Tricks Seite habe ich beschrieben wie man dies am einfachsten bewerkstelligt (siehe unter Loch zuschweissen ).

Diese Bleche befinden sich rechts und links der Kabine und werden auf dem Rahmen montiert. Ich habe sie grob gereinigt, von Dreck befreit und auch schon ausgebeult. An einigen Stellen war der Rost soweit fortgeschritten dass ich neues Blech anschweissen musste.

Ein erstes Teil seht ihr hier.

Aber auch hier musste Ersatz her.

Die rostigen Reste aus dem Blech geschnitten habe ich mit einem Dremel ausgestattet mit einer kleinen Trennscheibe. Passen die Bleche auf Stoss zusammen, werden diese an einigen Punkten mit dem Schutzgas Schweissgerät gepunktet. Anschliessend schweisse ich diese dann autogen auf Stoss.

Nun wird die Schweisstelle noch geschliffen und gerichtet.

Alle Reparaturbleche sind eingeschweisst und die Bleche sind nun bereit zum Sandstrahlen.


      Copyright ©  2001-2017 Markus Maurer - all rights reserved    |  Last modified: 24.04.2006  |  Print Page