|  Street Runner  |  Motorrad  |  Dragster  |  Hotrod  |  Lowrider  |  Diverses



Ford A Pickup Restaurierung November 2009

Im November habe ich mich weiter den Türen gewidmet und dort bin ich bereits wieder beim Spachteln.

Restaurierung November 2009

Als erstes musste ich aber noch zwei abgebrochene Schrauben entfernen.

Restaurierung November 2009

Da ich mir nicht sicher war wie das Blech im unteren Bereich der Türe aussieht und das Deckholz etwas zersplittert war, habe ich dieses entfernt.

Restaurierung November 2009

Erstaunlicherweise hat der Wasserabfluss über die Innereien der Türe über die Jahrzehnte sehr gut funktioniert. Innen ist absolut kein Rost sichtbar.

Restaurierung November 2009

Hier handelt es sich um den Dichtgummi des Seitenfensters.

Restaurierung November 2009

Leider ist dieser aber nicht mehr allzu flexibel, so dass ich die Reste aus dem Messingprofil entferne.

Restaurierung November 2009

Neuen Ersatz habe ich auch schon. Ich musste etwas länger suchen, bis ich ein Profil gefunden habe das mit einer leichten Modifikation passt.

Restaurierung November 2009

Die Messingprofile habe ich auch bereits wieder montiert, die Gummis werde ich dann ganz am Schluss nach dem Lackieren einziehen.

Restaurierung November 2009

Bevor es mit den Türen weitergeht muss ich noch an ein paar Stellen schleifen.

Restaurierung November 2009

Als nächstes werden die kritischen Stellen wo Stahl auf Alu trifft mit POR 15 lackiert. POR 15 gibt es neben Schwarz auch in diesem Grauton.

Restaurierung November 2009

Wenn ich schon die Farbdose offen habe wird auch die Innenseite des Ersatzbleches für die Kabinen Rückwand damit lackiert. Die Farbe ist das Richtige für diesen Zweck da sie auch die späteren Hammerschläge locker wegsteckt.

Restaurierung November 2009

Nun folgt die Grundierung der Stahl- und Aluteile.

Restaurierung November 2009

Nach dem Trocknen wird leicht angeschliffen und Feinspachtel aufgetragen.

Restaurierung November 2009

Nach dem Durchhärten kommt nun wieder einmal die monotone Arbeit, nämlich das Schleifen.




      Copyright ©  2001-2017 Markus Maurer - all rights reserved    |  Last modified: 02.12.2009  |  Print Page