|  Street Runner  |  Motorrad  |  Dragster  |  Hotrod  |  Lowrider  |  Diverses



Ford A Pickup Restaurierung April 2011

Da ich momentan auf diverse Mittel warte um den Ledersitz fertig aufzuarbeiten, habe ich mich mit meinen neuen Türgriffen weiter beschäftigt.

Ford A Restaurierung April 2011

Diese Achsen habe ich bereits im letzten Monat angefertigt, die Form war aber nicht so optimal, so dass ich die Rundungen noch etwas nachbearbeitet habe. Damit passt es auch besser zur vorhanden Rosette.

Ford A Restaurierung April 2011

Um die Messingplatten für die Griffe einfach ausdrehen zu können habe ich mir diese kleine Vorrichtung zusammengeschweisst um dann das Ganze einfach im Drehbankfutter einspannen zu können.

Ford A Restaurierung April 2011

Ein Türgriff besteht aus 4 Teilen.

Ford A Restaurierung April 2011

Die Teile für den Griff sind zusammengeschraubt und liegen bereit für das Hartlöten.

Ford A Restaurierung April 2011

Zum Hartlöten unbedingt ein gutes Silberlot mit einem tiefen Schmelzpunkt verwenden, damit sich das Lot auch gut zwischen den Messingplatten verteilt.

Ford A Restaurierung April 2011

In einem zweiten Schritt wird noch die Achse angelötet.

Ford A Restaurierung April 2011

Die Türgriffe sind fertig, nun muss man sie nur noch etwas optisch aufbereiten …

Ford A Restaurierung April 2011

Als erstes werden die überflüssigen Enden abgesägt die einzig zum Fixieren während dem Lötvorgang gebraucht wurden.

Ford A Restaurierung April 2011

Dann kommt das Ganze an die Schleifscheibe wo die Konturen geschliffen werden.

Ford A Restaurierung April 2011

Noch etwas an den Radien schleifen und schon sieht das Ganze nicht schlecht aus.

Ford A Restaurierung April 2011

In die Vertiefungen kommt später dann eine Kunststoff Einlage.

Ford A Restaurierung April 2011

Eine zweite Baustelle die ich unbedingt noch vor dem Lackieren beenden muss, ist das vordere Fenster. Ich muss dieses unbedingt vor dem Lackieren der Kabine einmal einpassen, damit ich sehe ob es nirgends klemmt. Dazu musste ich die Scheibe zuerst mit einem Gummiprofil versehen, um die dann der vernickelte Messingrahmen montiert wird. Da es sich beim Gummi um Meterware handelt, musste ich die Ecken anpassen, d.h. eine Kerbe herausschneiden und anschliessend mit Sekundenkleber zusammenleimen.

Ford A Restaurierung April 2011

Der Gummirahmen ist fertig montiert. Das Glas ist übrigens neu angefertigt wie alle Scheiben und besteht nun aus Sicherheitsglas und nicht wie Original aus Fensterglas.

Ford A Restaurierung April 2011

Da das neue Glas leicht dicker ist als das alte, musste ich die Gummidichtung an einigen stellen etwas abschleifen. Damit passt es nun auch in den Fensterrahmen. Diese Prozedur kann man am Einfachsten mit einem Dremel und einer solchen Schleifrolle machen.

Ford A Restaurierung April 2011

Ein weiteres Teil ist die Mechanik um das Fenster unten leicht anzustellen. Die Einzelteile habe ich schon vor längerer Zeit einmal neu aufbereitet, poliert und vernickeln lassen.

Ford A Restaurierung März 2011

Das Teil sieht fertig montiert wieder wie neu aus.




      Copyright ©  2001-2017 Markus Maurer - all rights reserved    |  Last modified: 01.05.2011  |  Print Page