|  Street Runner  |  Motorrad  |  Dragster  |  Hotrod  |  Lowrider  |  Diverses



Ford A Pickup Restaurierung Juni 2013

Ich komme mit der Brücke gut voran aber das Anpassen auf die vorhandenen Teile aus Stahl wie Beschläge und der Kantenschutz braucht doch seine Zeit.

Ford A Restaurierung Juni 2013

Einige Schrauben muss ich noch versenken wie diesen 4-kant Kopf.

Ford A Restaurierung Juni 2013

Hier sind es Schlossschrauben und wenn ich die grosse vor der kleinen Bohrung gemacht hätte, wäre es einfacher gewesen.

Ford A Restaurierung Juni 2013

Aber auch in diesem Fall ist es kein Problem, ich muss nur in ein Holzstück die Bohrung machen. Anschliessend spanne ich es über das Loch und verwende es als Lehre.

Ford A Restaurierung Juni 2013

Die Schlossschrauben sind nun auch versenkt.

Ford A Restaurierung Juni 2013

Um den Schraubenköpfen Platz zu machen habe ich hier einfach die bereits ausgefräste Ecke mit neuem Holz aufgefüllt und dann gebohrt.

Ford A Restaurierung Juni 2013

Nun ist auch diese Schraube an ihrem Platz.

Ford A Restaurierung Juni 2013

Es folgt die Fixierung des Rahmenschutzes.

Ford A Restaurierung Juni 2013

Der Rahmen steht, nun kommen die Seitenläden an die Reihe.

Ford A Restaurierung Juni 2013

Die Scharniere der Läden werden zuerst verschraubt.

Ford A Restaurierung Juni 2013

Für die Gegenstücke die an den Rahmen geschraubt werden muss ich zuerst alles sauber ausrichten und schauen dass auch genügend Spiel vorhanden ist.

Ford A Restaurierung Juni 2013

Danach folgen noch die Beschläge. Diese müssen so montiert sein, dass sie in geschlossenem Zustand sauber spannen und nicht klappern.

Ford A Restaurierung Juni 2013

Diese Schlossschraube darf nicht vorstehen. Anstatt sie weiter zu versenken habe ich die halbrunde Kuppe des Kopfes etwas abgeschliffen - sieht so sauberer aus.

Ford A Restaurierung Juni 2013

Alle Teile sind fixiert. Jetzt muss ich aber zuerst noch mehr Schrauben kaufen, denn diejenigen in der passenden Länge sind mir leider ausgegangen …




      Copyright ©  2001-2017 Markus Maurer - all rights reserved    |  Last modified: 10.07.2013  |  Print Page