|  Street Runner  |  Motorrad  |  Dragster  |  Hotrod  |  Lowrider  |  Diverses



Ford A Pickup Restaurierung August 2016

Um meinen Ford A für grössere Strecken fit zu machen, haben noch ein paar Kleinigkeiten gefehlt, welche ich im vergangenen Monat gemacht habe.

Ford A Restaurierung August 2016

Der erste Punkt betraf die Möglichkeit, den Wagen abschleppen zu können, falls er einmal nicht mehr laufen sollte. Man kann ihn schon an der Stossstange oder der Vorderachse anhängen, ich will aber damit nicht noch grössere Schäden anrichten. Aus diesem Grund wollte ich einen Haken bei Bedarf direkt am Rahmen befestigen können. Im Normalbetrieb sollte möglichst wenig davon sichtbar sein. Hier seht ihr die Ausgangsbasis in Form von ein paar Flachstahl Profilen.

Ford A Restaurierung August 2016

Langsam nehmen sie Form an und müssen nur noch verschweisst werden.

Ford A Restaurierung August 2016

An der Trägerplatte werden 2 Schrauben von der Rückseite verschweisst. Der demontierbare Haken besteht aus 2 Teilen die auch verschweisst werden.

Ford A Restaurierung August 2016

Dies ist die Ansicht von vorne.

Ford A Restaurierung August 2016

Fertig lackiert sind die Teile bereit für den Einbau.

Ford A Restaurierung August 2016

So sieht der Bereich des vorderen Rahmens normalerweise aus …

Ford A Restaurierung August 2016

… und so mit meiner montierten Trägerplatte. Wenn man es nicht weiss, fällt es nicht gross auf.

Ford A Restaurierung August 2016

Nun kann ich bei Bedarf 2 Muttern auf der Trägerplatte lösen und meinen Abschlepphaken montieren.

Ford A Restaurierung August 2016

Und so ist alles bereit um meinen Ford A abschleppen zu können - hoffe dass ich es nicht brauche …

Ford A Restaurierung August 2016

Da der der Wagen zu einem grossen Teil aus Holz besteht, will ich ihn abdecken können, falls ich einmal von einem grösseren Gewitter überrascht werde. Ich habe mich für wasserdichtes Nylon entschieden, welches leicht und reissfest ist. Ich habe dazu als erstes 4 Bahnen zusammengenäht und über das Auto gelegt.

Ford A Restaurierung August 2016

Nun folgen die Markierungen für die weiteren Anpassungen welche genäht werden müssen.

Ford A Restaurierung August 2016

Als Endresultat habe ich einen massgeschneiderten Regenschutz welcher in diesem Sack platz hat.

Ford A Restaurierung August 2016

Der Sack wird auch in meinem Kofferraum verstaut.

Ford A Restaurierung August 2016

Ein Problem was ich bei Ausfahrten hatte, war ein leicht hängendes Standgas, welches ich zwar mit einem Gasstoss beheben konnte, aber ziemlich lästig war und behoben werden musste. Die Schmierung des Gasgestänges hat das Problem zwar kurzzeitig behoben, jedoch nach einiger Zeit hat sich dieses Oel vermutlich etwas verdickt und das Problem war wieder da. Aus diesem Grund wollte ich die Drosselklappe mit einer zusätzlicher Feder in die Ruheposition ziehen. Natürlich sollte das Ganze optisch etwas hergeben und in den Motorraum passen. Ich habe dazu als erstes diesen Feder-Halter aus einem dünnen Alublech angefertigt, der am Gestänge montiert wird.

Ford A Restaurierung August 2016

Der Halter wird über das Gestänge gestülpt und kann dann auf dem Gestänge in die richtige Position geschoben und fixiert werden. Damit kann ich den Federdruck optimal einstellen.

Ford A Restaurierung August 2016

So sieht das Ganze fertig montiert aus. Als fixen Befestigungspunkt habe ich an der Auspuffschelle einen Alu-Winkel befestigt, wo das eine Ende der Feder montiert wird. Erste Tests haben gezeigt, dass das Standgas-Problem nun behoben ist.




      Copyright ©  2001-2017 Markus Maurer - all rights reserved    |  Last modified: 18.09.2016  |  Print Page