|  Street Runner  |  Motorrad  |  Dragster  |  Hotrod  |  Lowrider  |  Diverses



Ford A Pickup Restaurierung Dezember 2016

Es ist langsam kalt in der Werkstatt und deshalb will ich euch diesen Monat ein Produkt zeigen, welches ich im Oktober bereits erfolgreich getestet habe.

Ford A Restaurierung Dezember 2016

Das Problem befindet sich an meinem Daily Driver und ist vom Vorbesitzer verursacht worden. Mit roten Pfeilen habe ich die hässlichen Schleifspuren auf der Frontscheibe markiert. Es sieht aus wie Schmutz, es sind aber Schleifspuren ca. 1 cm breit und über die gesamte Scheibe verteilt. Vermutlich wurde hier der Scheibenwischer einmal ohne Gummi betrieben, sonst weiss ich nicht wie man solche Kratzer hin bekommt.

Ford A Restaurierung Dezember 2016

Das Produkt mit dem ich diesen Schaden beheben will habe ich schon vor einiger Zeit im Internet gekauft und es kommt von Sonax, d.h eine Tube Glas Politur und passend dazu noch eine Packung mit 2 Filzscheiben.

Ford A Restaurierung Dezember 2016

Die Anleitung ist auf der Tube zu finden und genau so funktioniert es.

Ford A Restaurierung Dezember 2016

Dazu braucht es noch eine Poliermaschine mit regelbarer Drehzahl, eine Sprayflasche mit Wasser und den Kübel um das Mikrofaser Tuch nach dem Reinigen auswaschen zu können.

Ford A Restaurierung Dezember 2016

Beim Auto habe ich den Gummi der Frontscheibe mit Klebband geschützt, ebenso Motorhaube, Dach und die Seitentüren mit Folie abgedeckt. Es spritzt nicht gross, d.h. soviel wie ich abgedeckt habe, wäre nicht unbedingt notwendig gewesen, aber lieber auf der sicheren Seite sein als später die Sauerei aufwischen … Nun ist alles bereit und man kann mit dem Polieren beginnen. Zum einfachen Finden der Kratzer habe ich in 4 cm Abstand ein Klebband über die Frontscheibe gelegt. Zu Beginn habe ich das nicht gemacht und hatte nach einiger Zeit Mühe die richtige Position zu finden. Nun das Mittel auf die Filzscheibe geben, etwas Anfeuchten und dann mit 1'000 Min-1 über die schadhaften Stellen bewegen. Immer in Bewegung bleiben und nie an einer Stelle bleiben. Falls die Scheibe trocken läuft, das Glas mit dem Wasserspray etwas benetzen. Zu beginn hatte ich noch Bedenken dass die Scheibe eventuell heiss werden könnte aber die wird höchstens etwas warm und mit einem Lappen und etwas Wasser ist diese schnell wieder auf Normaltemperatur. Jetzt wollt ihr sicher das Resultat sehen, leider sieht man von den Kratzern nichts mehr so dass ich keine Foto mehr gemacht habe. Ich habe auch noch die gesamte Scheibe poliert und das Ergebnis sieht man nachts, wo ich im Vergleich zu vorher massiv weniger Streulichter habe. Fazit, es ist einfach anzuwenden, die Kratzer welche man noch nicht mit dem Fingernagel spürt, werden problemlos entfernt und generell reduziert es auch die Streulichter bei bei älteren Autoscheiben. Ich bin mit dem Resultat mehr als zufrieden und kann es nur weiter empfehlen.




      Copyright ©  2001-2017 Markus Maurer - all rights reserved    |  Last modified: 08.01.2017  |  Print Page