|  Street Runner  |  Motorrad  |  Dragster  |  Hotrod  |  Lowrider  |  Diverses



Ford A Pickup Restaurierung Mai 2017

Wie ich schon im März erwähnt habe, ist der Lochkreis vom Raddeckel gemacht. Nun will ich auch zeigen wie ich ihn erstellt habe.

Ford A Restaurierung Mai 2017

Als erstes habe ich einen Stempel mit Matrize angefertigt. Der Konus-Winkel ist passend zu Radmutter und Felge. Wichtig in diesem Fall ist die Rundung bei der Matrize sowie der zylindrische Teile des Stempels. Der zylindrische Teil hat denselben Durchmesser wie das Loch welches ich ins Blech bohre.

Ford A Restaurierung Mai 2017

Nun kann ich alles unter die Presse stellen - Matrize, Stempel und dazwischen das 1 mm Stahlblech. Da der Stempel exakt in das gemachte Loch passt, habe ich eine präzise Führung und ich muss nichts ausrichten.

Ford A Restaurierung Mai 2017

Nun noch etwas Druck geben und mein Loch ist vergrössert und hat diese schrägen Flanken. Bis dann Presstiefe und Durchmesser korrekt waren, musste ich die Matrize noch zweimal überdrehen. In diesem Fall ist Try & Error die schnellste Methode.

Ford A Restaurierung Mai 2017

Die Radmutter passt …

Ford A Restaurierung Mai 2017

… und auch von der Innenseite stimmen die Masse.

Ford A Restaurierung Mai 2017

Nun folgt die Arbeit bei welcher ich mehrmals nachgerechnet habe. Den Lochkreis konnte ich nur bestimmen indem ich den Abstand der Radbolzen wie auch den diagonalen Abstand gemessen habe und dann auf den Radius des Lochkreises zurückgerechnet habe. Mit dem gerechneten Radius habe ich dann diese Schablone angefertigt, mit der ich nun meine Serie bohren kann.

Ford A Restaurierung Mai 2017

Der erste Versuch verlief positiv und der Raddeckel passt auch auf die Felge.

Ford A Restaurierung Mai 2017

Nun kann ich auch das Blech am äusseren Rand abschneiden.

Ford A Restaurierung Mai 2017

Ein erstes Teil ist gemacht aber verglichen mit dem alten Raddeckel rechts gibt es noch etwas zu tun.




      Copyright ©  2001-2017 Markus Maurer - all rights reserved    |  Last modified: 07.06.2017  |  Print Page