|  Street Runner  |  Motorrad  |  Dragster  |  Hotrod  |  Lowrider  |  Diverses


RC Modellauto Eigenbau (BMW 320)

Beim nachfolgenden RC Modellauto handelt es sich um einen kompletten Eigenbau aus dem Jahr 1980. Zu der Zeit gab es Modellautos mit Starrachsen vorne und hinten und Modelle mit Einzelradaufhängung etc. waren nicht erhältlich. Ich wollte mir ein solches Teil bauen und habe mir als Vorlage was die Aufhängung betrifft einen Ford Tyrell F1 Rennwagen genommen. Von der Karosserie her sollte es ein 320er BMW werden.

Da ich zu der Zeit keine Möglichkeiten hatte Drehbank und Fräsmaschine zu benutzen, hat mir mein Bruder die Dreh- und Frästeile nach meinen Plänen angefertigt und ich habe die Handarbeiten erledigt. Herausgekommen ist ein Auto mit allen erdenklichen Eigenschaften wie:

- Einzelradaufhängung vorne und hinten
- Differential
- Scheibenbremsen bei allen 4 Rädern
- Radsturz bei allen 4 Rädern einzeln einstellbar
- Trosionsstange vorne und hinten
- Federbeine in der Höhe einstellbar
- etc.


Das Auto fährt, die Bremsen funktionieren, nur ist es insgesamt zu schwer geworden, so dass der Motor etwas leistungsstärker sein sollte.

RC Car

Hier folgen ein paar Bilder von Details.

RC Car

Die Karosserie habe ich gekauft und modifiziert, insbesondere das Heck habe ich selber gebaut.

RC Car

RC Car

Alles ist auf einer Alu Grundplatte montiert.

RC Car

RC Car

Der Auspuff ist aus Messing, der Endschalldämpfer aus Glasfaser / Polyester. Der Endschalldämpfer kann auf der einen Seite geöffnet werden.

RC Car

Die Scheibenbremsen sind vorne komplett im Rad integriert.

RC Car

Hier seht ihr die hintere Aufhängung.

RC Car

Beim schwarzen Schlauch handelt es sich um ein dünnes Messingrohr mit einem Schrumpfschlauch drüber, in dem ein dünner Federdraht geführt wird zur Ansteuerung der Scheibenbremsen.

RC Car

Hier sieht man den Aufbau mit demontiertem Rad etwas besser.

RC Car

Natürlich kann ich die Bremsbeläge auch austauschen.

RC Car

Dies ist die hintere Radaufhängung.

RC Car

Der Kasten rechts beinhaltet die ganze Verteilung der Bremskräfte auf die Räder. Zu den Rädern verlaufen Messingröhrchen und darin befindet sich sehr dünner Federdraht. Damit habe ich fast keine Reibungsverluste. Natürlich kann ich die Bremskraft für jedes Rad einzeln einstellen.

RC Car

Das Bodenblech sieht auch von unten nicht schlecht aus, alles von Hand auf der Bohrmaschine poliert.

RC Car

Der Radsturz ist einstellbar. Die ganzen Aufhängungsteile sind übrigens aus rostfreiem Stahl gefertigt und anschliessend poliert worden. Alles Schwarze ist aus eloxiertem Aluminium.

RC Car

Durch Verschieben der unteren Aufhängungsplatten kann der Radsturz auch hinten eingestellt werden.

RC Car

RC Car

Das Heck habe ich neu angefertigt und der genietete Heckspoiler kann auch in der Neigung noch verstellt werden.

RC Car

Das war die kurze Geschichte meines Rennwagens, 2010 ist er 30 Jahre alt und ich werde ihn dann vermutlich als Oldtimer einlösen … ;-)




      Copyright ©  2001-2017 Markus Maurer - all rights reserved    |  Last modified: 01.05.2009  |  Print Page