|  Street Runner  |  Motorrad  |  Dragster  |  Hotrod  |  Lowrider  |  Diverses


Hohlraum Versiegelung (Mike Sander's Korrosionsschutzfett)

Hier möchte ich kurz zeigen wie man einen Hohlraum versiegeln kann. Ich habe dies natürlich nicht an meinem Ford A angewendet, da dieser über keinen Hohlraum verfügt. Angewendet habe ich das Mittel beim Auto meiner Frau wo sich an einem Schweller Rostblasen gezeigt haben die von der Innenseite entstanden sind. Verwendet habe ich dabei das Korrosionsschutzfett von Mike Sander's das auch im Testbericht vom Oldtimer Markt Sonderheft 'Rostschutz' (Nr. 35 2005) den ersten Platz belegt hat. Mich hat dabei auch die einfache Anwendung überzeugt im Gegensatz zu anderen bekannten Produkten wo man nach der Anwendung den Schweller noch mit Wasser ausspülen muss. Wird dies nicht sauber gemacht so ist der Rostschutz nicht gewährleistet. Ganz anders beim Produkt von Mike Sander's wo man eigentlich gar nichts falsch machen kann.

Hohlraum Versiegelung

Hier seht ihr das komplette Set bestehend aus Korrosionsschutzfett, Pistole, 2 Sonden und ein Rohr mit Föhn. Beziehen kann man das Set in D bei www.Mike-Sander.de und in der CH bei www.Mike-Sander.ch

Hohlraum Versiegelung

Das verwendete Korrosionsschutzfett fliesst in jeden Spalt, verschliesst bestehenden Rost zuverlässig und schützt vor neuer Rostbildung.

Hohlraum Versiegelung

Als erstes wird das Fett in einer alten Pfanne aufgewärmt bis es flüssig wird. Ich mache dies auf einem Gaskocher.

Hohlraum Versiegelung

Das Fett wird dann bis auf 80 Grad Celsius erhitzt.

Hohlraum Versiegelung

Parallel dazu wird auch die Pistole auf den Einsatz vorbereitet. Dazu verwendet man das lange Rohr, wo man auf der einen Seite mit dem Föhn heisse Luft hineinbläst …

Hohlraum Versiegelung

… und auf der anderen Seite die Pistole mit aufgesetzter Sonde einfügt. Dadurch wird die Sonde samt Pistole erwärmt und verstopft nicht, bzw. wenn die Sonde noch Fett vom letzten Gebrauch drin hat, wird dieses schmelzen.

Hohlraum Versiegelung

So sieht die Spitze der einen Sonde aus. Sobald das Fett genügend heiss ist, wird es in den Becher abgefüllt (unbedingt Handschuhe tragen) und die Sonde wird in den Hohlraum eingeführt. Nun zieht man den Trigger und zieht die Sonde langsam wieder zurück. So einfach ist die Anwendung!

Hohlraum Versiegelung

Trotzdem gibt es noch ein paar Punkte welche zu beachten sind. Solche hässlichen Flecken auf dem Boden lassen sich vermeiden wenn man unter alle Schweller-Abläufe eine Zeitung legt. Ich empfehle auch unbedingt eine Maske zu tragen, denn es entsteht ein Nebel der durch alle Ritzen nach aussen dringt. Der Vorteil bei diesem Produkt ist der dass man Fett welches sich an ungewollten Orten festsetzt (z.B. Sicherheitsgurte) einfach mit etwas Silikonentferner beseitigen kann.




      Copyright ©  2001-2017 Markus Maurer - all rights reserved    |  Last modified: 27.05.2006  |  Print Page