|  Street Runner  |  Motorrad  |  Dragster  |  Hotrod  |  Lowrider  |  Diverses


Kolben vorbereiten und montieren

Hier möchte ich das Vorgehen bei der Montage der Kolben beschreiben. Der Zylinderblock wurde im Zylinderschleifwerk auf den Durchmesser der neuen Kolben aufgebohrt und gehont.

Kolben montieren

Alle 4 Kolben bereits mit dem Pleuel montiert für den Einbau, doch nun schön der Reihe nach.

Kolben montieren

Als erstes empfehle ich die Kolben genauestens anzuschauen und nach Stellen zu suchen welche nicht sauber verarbeitet wurden. Bei einem meiner 4 Kolben betraf es die markierte Stelle im Bild. Hier wurde der Steg auf einer Länge von ca. 10mm nicht durchgetrennt. Da es sich hier um einen geschlitzten Kolben handelt, der beim geschlitzen 'T' etwas nachgeben soll, so kann dies später im heissen Betrieb zu Problemen führen. Deshalb wurde der Steg mit einer Nadelfeile ganz durchgetrennt wie es bei den restlichen Kolben auch der Fall ist.

Kolben montieren

Als nächstes wurde der Kolben leicht modifiziert indem ich den Kolben mit zwei kleinen Oelbohrungen versehen habe. Dadurch bekomme ich einen schwimmenden Kolbenbolzen, der sich heute anscheinend durchgesetzt hat (siehe auch Oldtimer Markt Sonderheft: Optimieren & Tunen 2002 / S.30).

Nachdem alle mechanischen Arbeiten durchgeführt sind, werden alle 4 Kolben gewogen und auf 1g genau abgeglichen. D.h. man bestimmt den leichtesten und trägt an der Innenseite Material ab bis alle gleich schwer sind. Dabei sollte die Waage mindestens eine Auflösung von 1g wenn nicht 0,1g haben.

Kolben montieren

Als nächstes werden die Kolbenringe eingepasst. D.h. man schiebt immer einen Kolbenring in den Zylinder, drückt ihn mit dem Kolben ca. 4 cm nach unten und misst den Spalt wie im nachfolgenden Bild sichtbar.

Kolben montieren

Ist der Spalt zu schmal, so feilt man am Ring etwas Material weg, bis das Mass in der vorgegebenen Toleranz liegt. Die entsprechenden Werte bekommt man aus den Reparatur Manuals, sowie vom Kolbenhersteller. Diese Kontrolle ist besonders wichtig, da sonst u.U. später die Ringe klemmen können.

Kolben montieren

Ein weiterer wichtiger Punkt betrifft die Kontrolle, ob jeder Ring in der Kolbennut auch Platz hat. Dazu setzt man den Ring in die Nut und dreht den Ring rund um den Kolben. Dabei darf an keiner Stelle der Ring höher sein als die Nuttiefe, darf also nicht vorstehen und darf auch an keiner Stelle klemmen.

Kolben montieren

Nach gründlicher Reinigung des Kolbens mit Pressluft beginnt die Montage der Kolbenringe. Als erstes wird der Oelabstreifring montiert. Da es sich hier um ein 3-teiliges Exemplar handelt, wird zuerst der Federring eingelegt und anschliessend der untere und der obere Ring spiralförmig eingelegt.

Kolben montieren

Für die folgenden zwei Kompressionsringe verwende ich ein Werkzeug um Kolbenringe einfach zu spannen. Damit schont man seine Finger, die Ringe werden nicht überdehnt und vor allem hat man keine gebrochenen Exemplare.

Kolben montieren

Der erste Kolben ist soweit fertig montiert.

Kolben montieren

Nun wird das Pleuel mit dem Kolben verbunden und auf beiden Seiten wird der Kolbenbolzen mit Sicherungsringen gesichert. Immer kontrollieren, dass diese Sicherungen sich auch in der Nut befinden.

Kolben montieren

Das Pleuel sollte links und rechts etwas Spiel haben. Dies sollte man dann auch später nach dem Einbau in den Motorblock kontrollieren.

Kolben montieren

Nun folgt der letzte Teil der Montage, der Einbau in den Zylinder. Dazu gibt es Kolbenring Spannbänder in verschiedenen Ausführungen mit deren Hilfe die Kolbenringe in die Nuten gedrückt werden.

Kolben montieren

Bevor aber der Kolben eingesetzt wird habe ich alle Kolbenringe intensiv mit Motorenöl geschmiert und dabei geachtet, dass jede Stelle hinter den Ringen auch geschmiert ist. Dies ist wichtig damit diese vom ersten Start des Motors an eine gute Schmierung haben. Am einfachsten stellt man dazu die Kolben in einen Behälter mit Motorenöl. Auch die Zylinder müssen gut eingeölt werden.
Danach müssen noch die Ringe ausgerichtet werden. Dazu gibt es verschiedene 'Rezepte', gemeinsam ist allen, dass der Kolbenring Spalt der einzelnen Ringe immer gegeneinander versetzt sein muss.

Kolben montieren

Nun wird das Kolbenring Spannband im oberen Drittel des Kolbens um den Kolben gespannt (Kolbenfläche gut ölen). Man kann danach den Kolben wie auf dem Bild leicht nach unten schlagen um das Band sauber auszurichten und dann nochmals nachziehen. Wichtig ist dass man das Band sehr gut anzieht, da sonst beim vorsichtigen Runterschlagen des Kolbens die Ringe anhängen und zu Beschädigungen führen. Beim geringsten Widerstand muss man die Prozedur abbrechen und neu beginnen. Sollte man ein verdächtiges Geräusch vernehmen, so holt man den Kolben besser wieder raus, um die Ringe zu kontrollieren. Beim Einfügen des Kolbens ist darauf zu achten, dass der Hubzapfen des betreffenden Zylinders sich in der untersten Stellung befindet und das Pleuel nicht daraufschlagen und das Lager beschädigen kann.

Kolben montieren

Anschliessend werden die Pleuel mit der Kurbelwelle verbunden, vorher die Lagerschalen gut ölen.

Kolben montieren

Geschafft ! Alle vier Kolben sind eingebaut und die Kurbelwelle lässt sich noch drehen.

Oldtimer Markt Sonderheft

Das Oldtimer Markt Sonderheft: Optimieren & Tunen 2002 kann ich nur wärmstens empfehlen. Exemplare sollten noch über den Verlag zu bekommen sein. Adresse siehe Literatur .




      Copyright ©  2001-2017 Markus Maurer - all rights reserved    |  Last modified: 24.04.2006  |  Print Page